Neue Mensa-Catering

Die Sekundarschule Wickede wird ab Mai 2019 die Verpflegung in der Mittagspause umstellen.

Um den Bedürfnissen Ihrer Kinder und die Qualität des Essens noch weiter zu verbessern, konnten wir die Stattküche aus Münster als neuen Caterer gewinnen.

Info: https://stattkueche.de/

Neu ist die schonende Zubereitung (Cook and Chill!): Die Mahlzeiten werden vor Ort in unserer Schule von unserem altbewährten Team um Frau Rücker und Frau Rudolf vor Ort fertiggestellt.

Neu ist auch die Form des Angebots: An einem Pastabuffet, einer Salatbar und einer Nachtischtheke kann sich jedes Kind das Mittagessen nach Geschmack und Appetit individuell zusammenstellen. Gleichzeitig gibt es wie gewohnt im Angebot ein Menü und zusätzlich kleine Pizzastückchen.

Wer bestellt hat, kann in der Mittagspause täglich selbst entscheiden, ob er Nudeln, Salat, Pizzaecken (begrenzt!), ein Menü und Nachtisch wählt oder von jedem etwas.

Für jeden ist etwas dabei!

MensaVertragWir starten am 29. April 2019. Dazu bitten wir Sie den beiliegenden Vertrag und die Einzugsermächtigung bis zum 28. März 2019 im Sekretariat abzugeben.

Sie buchen ein Abo zu den gewünschten Wochentagen. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte dem Vertrag oder der Homepage der Stattküche Münster. Bei Fragen zum Vertrag dürfen Sie sich gerne an das Sekretariat der Sekundarschule Wickede (Ruhr) wenden.

Wir bieten mit der Umstellung durch das neue Verfahren gesunderes und noch schmackhafteres Essen an und hoffen, dass dieses Angebot Ihr Kind anspricht.

Die Guthaben aus dem SamsOn - Konto werden im Mai automatisch von Frau Gebhardt rücküberwiesen.

Sollten Sie ohne ein Abo ein Mittagessen bestellen wollen, finden Sie hier das Anmeldeformular.

 

Es grüßt Sie herzlichst

Stefanie Tillmann

Stellv. Schulleiterin

 


StattKueche

 

Häufig gestellte Fragen - FAQ

 

Wer macht die Mittagsverpflegung an der Sekundarschule Wickede?

Wir, die Fa. Stattküche, haben uns auf die Essensverpflegung von Schulen und Kindergärten spezialisiert und können bereits auf eine über 35-jährige Erfahrung zurückblicken. Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und freuen uns die Verpflegung übernehmen zu dürfen.

 

Was bieten wir an?

Ab dem 29.04.2019 wird in der Sekundarschule Wickede das Verpflegungskonzept „Smart Eating“ angeboten. Bei diesem Konzept können sich die Schülerinnen und Schüler in der Mensa ganz frei bewegen und können sich ihre Mahlzeiten selbst zusammenstellen (Buffet-Form). Das stets wechselnde Tagesgericht und der Pizzasnack werden vom Küchenpersonal ausgegeben. Ansonsten bedienen sich die Schülerinnen und Schüler selber an den entsprechenden Frischebars: Salatbar, Nudelbar und Nachtischstation. Es muss also keine Menüauswahl im Vorfeld erfolgen, sondern lediglich die einfache Anmeldung zum Mittagessen (Abo-Antrag) ist ausreichend. „vergessene“ Bestellungen und nicht ausreichendes Guthaben gehören der Vergangenheit an, da die Essenstage nur noch einmalig auf dem Abo-Antrag festgelegt werden müssen und das bequeme Lastschriftverfahren genutzt werden kann. 

Wie teuer wird das Essen?

Es gelten folgende Preise:

  • bei Abschluss eines Abos
    • Schülerinnen und Schüler:                3,35 € pro Essen
    • Lehrkräfte bzw. Bedienstete der Schule: 3,35 € pro Essen

              

  • Ohne Abo (Einzelbestellung)
    • Schülerinnen und Schüler:                3,85 € pro Essen
    • Lehrkräfte bzw. Bedienstete der Schule: 3,85 € pro Essen

Wie ist der Ablauf bei Zuschüssen zum Mittagessen (BuT)?

Ihre Bewilligungen können Sie weiterhin im Schulbüro abgeben. Wir überprüfen dann den Bewilligungszeitraum und hinterlegen diesen in unserem EDV-System. In diesem Zeitraum wird dann lediglich der Eigenanteil von 1,00 € pro Essen fällig.

Wie kann mein Kind am Mittagessen teilnehmen?

Damit Ihr Kind am Mittagessen teilnehmen kann, geben Sie bitte den von Ihnen vollständig ausgefüllten Chip- und Aboantrag im Schul-Sekretariat ab.

Wie läuft die Essensausgabe ab?

An dem jeweiligen Tag halten die Schülerinnen und Schüler ihren Schülerausweis vor das Lesegerät an der Eingangskontrolle. Die hinterlegte Bestellung wird dem Mensateam über einen Monitor angezeigt. Ein Zutritt zur Mensa erfolgt nur bei erfolgreichem Einlesen des Ausweises und bei einer tatsächlich hinterlegten Bestellung. Im Anschluss wählen die Kinder ganz eigenständig an den verschiedenen Stationen ihre Mittagsverpflegung.

Muss man für jeden Wochentag ein Abo abschließen?

Nein. Man kann selbst entscheiden, für wie viele und welche Tage man ein Abo abschließt.

Wie läuft die Bestellung beim Abo ab?

Wenn Sie ein Abo abschließen muss für die Abo-Tage nicht mehr einzeln bestellt werden, dies passiert automatisch durch das EDV-Bestellsystem. Die gewünschten Bestellungen werden also automatisch für den jeweiligen Monat im Vorfeld gebucht und die Bezahlung erfolgt per Lastschriftverfahren.

 

Gibt es die Möglichkeit spontan zu essen?

Wenn Ihr Kind nur sporadisch in der Mensa essen soll und möchte, so ist das natürlich auch möglich. Auch hier muss lediglich bis zum vorherigen Werktag (freitags für montags) um 12 Uhr die Bestellung online erfolgen. Hier ist jedoch bei der Bestellung ein entsprechendes Guthaben auf dem Kundenkonto erforderlich.

 

Wie kann ich ggf. Essen zu- oder abbestellen? Geht das auch beim Abo?

Unter www.essenvorbestellen.de gelangen Sie unter Angabe Ihrer Kundennummer und Ihres individuellen Passwortes in Ihren Kundenbereich. Hier können bequem online bis 12 Uhr des vorherigen Werktages (Achtung: freitags für montags) Änderungen vorgenommen werden. Hier haben Sie u.a. auch Einsicht in die Bestellhistorie, Kontovorgänge, Speisepläne usw. Auch bei einem Abo kann man bis zum vorherigen Werktag online bis 12 Uhr (Achtung: freitags für montags) abbestellen. Der entsprechende Betrag wird dann dem Kundenkonto gutgeschrieben und mit den Verpflegungskosten für den folgenden Monat verrechnet. 

 

Welche Essen muss ich bezahlen?

Es sind grundsätzlich alle bestellten Mittagessen, die aufgrund Ihres Abo-Antrages gebucht werden, zu bezahlen. Schulferien und Feiertage werden natürlich von vornherein nicht gebucht. Stornierungen oder Änderungen können bis 12 Uhr des vorherigen Werktages (Achtung: freitags für montags) durchgeführt werden und werden im Folgemonat berücksichtigt. Bestellte, jedoch vom Kind nicht abgeholte Essen sind voll zu bezahlen und werden nicht rückerstattet.

 

Wie läuft die Bezahlung beim Abo ab?

Die Bezahlung im Abo läuft vollkommen bargeldlos und somit bequem über Bankeinzug. Um den 20. im Monat werden die Essen des Folgemonats abgebucht und der fällige Betrag per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen. Bei Abbestellungen im Laufe des Monats verringert sich der Abbuchungsbetrag für den Folgemonat entsprechend. In Ausnahmefällen kann es zu 2 Abbuchungen innerhalb eines Monats kommen. Sollte das angegebene Konto nicht die erforderliche Deckung aufweisen bzw. sollte eine Banklastschrift durch einen vom Abonnenten zu vertretenen Umstand unberechtigt zurückgerufen werden, müssen die angefallenen Bankgebühren zusätzlich erstattet werden.

Was passiert, wenn eine Lastschrift nicht durchgeführt werden kann?

Sobald uns diese Information durch das Bankinstitut zugegangen ist, müssen wir das Kundenkonto Ihres Kindes leider sperren und Ihr Kind kann nicht mehr an der Mittagsverpflegung teilnehmen. Alle in der Zukunft liegenden bereits gebuchten Essen werden storniert und zudem wird das Lastschriftverfahren deaktiviert. Sobald die entsprechende Zahlung inklusive der anfallenden Rücklaufkosten vorgenommen wurde, wird das Kundenkonto wieder freigeschaltet und die Essen für in der Zukunft liegende Verpflegungstage werden automatisch wieder durch das EDV-System gebucht.

Wie werde ich über bevorstehende Abbuchungen bzw. über Probleme beim Lastschriftverfahren informiert? 

Beim Login in das Kundenkonto unter www.essenvorbestellen.de erscheint jeweils ein Pop-up-Fenster und kündigt die entsprechende Abbuchung vom hinterlegten Konto an. Über nicht durchführbare Lastschriften werden Sie zum einen von Ihrer Bank informiert und haben zum anderen die Möglichkeit sich per Email informieren zu lassen. Hierfür müssen Sie Ihre gültige Email-Adresse unter dem Menüpunkt „Profil“ hinterlegen.

 

Wie kann man ein Abo kündigen?

Bis zum 15. eines Monats kann das Abo für den Folgemonat schriftlich gekündigt werden. Passiert dies nicht, läuft das Abo automatisch, auch nach etwaigen Schulferien weiter. Das Abo ist somit äußerst flexibel und man ist nicht langfristig gebunden.

 

Kann man die Abo-Tage wechseln?

Mit ein paar Tagen Vorlaufzeit kann dies unter Angabe des Zeitpunktes des Wechsels über die telefonische Hotline (02534-5879321) oder E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) vorgenommen werden.

 

Was passiert bei Klassenfahrten, Schülerpraktikum oder anderen Abwesenheiten?

Sollten Sie für Ihr Kind ein Abo abgeschlossen haben, müssen Sie das Essen für die entsprechenden Tage selbständig kurz online unter www.essenvorbestellen.de abbestellen.

 

Noch weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen können Sie sich an die Hotline unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02534 – 5879321 wenden. Wir sind von Mo-Fr zwischen 7.00 – 16.00 Uhr erreichbar.