Sekundarschule Wickede  -  Ludgerusstraße 1  -  58739 Wickede (Ruhr)

Schulstart nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

Zarnitzkdie Pandemie bestimmt nun seit mehr als einem Jahr das Geschehen in unserer Schule. Unsere Entscheidungen, wie wir in Wickede Schule machen, wurden immer wieder von der Entwicklung der Infektionszahlen und den Entscheidungen der Landesregierung maßgeblich bestimmt.

Das war und bleibt für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch wenn Entscheidungen der Landesregierung an manchen Stellen nur schwer nachvollziehbar sind, blieb oft zu fragen, ob es wirklich Alternativen zu einem besonnenen Handeln geben konnte. Sie haben uns Ihr Kind anvertraut. Diesem Vertrauen will ich weiter gerecht werden und gemeinsam mit dem gesamten schulischen Team und der Gemeinde Wickede (Ruhr) dafür Sorge tragen, dass Kinder und Jugendliche hier sicher am Unterricht teilnehmen können.

Dabei ist mir wichtig, die Verordnungen und Vorschriften der Landesregierung gewissenhaft umzusetzen und mögliche Spielräume zu nutzen. Als gelungenes Beispiel nenne ich die Testung unserer Schülerinnen und Schüler durch Personal der Ruhrtalklinik, die wir nun in gemeinsamer Verantwortung mit der Gemeinde Wickede (Ruhr) und dem Gesundheitsamt ermöglicht haben. Auch die Eltern der Schulpflegschaft unterstützen diese Initiative.

Für das, was in unserer Schule geschieht, bin ich als Schulleiter verantwortlich. Ich verlasse mich dabei auch auf ein starkes Team von Kolleginnen und Kollegen, auf die Besonnenheit der Schülerinnen und Schüler und auf Ihre Unterstützung als Eltern. Wenn wir alle weiter mithelfen, Infektionsketten zu brechen und die Ansteckungsgefahr zu minimieren, können wir beruhigt in die Zukunft blicken.

Durch Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln haben wir in unserer Schule das Infektionsrisiko eingeschränkt. Das ist unser Erfolg, der helfen wird, auch nach Ostern in gewohnter und gewissenhafter Verantwortung weiterzumachen.

Peter Zarnitz, Schulleiter