SK-Wickede  -  Ludgerusstraße 1  -  58739 Wickede (Ruhr)

Selbsttest und Quarantäne

Ab dem 30.03.22 ändern sich die Regelungen zu den Selbsttest in den Schulen, die Sie unter https://www.land.nrw/corona finden.

Nach dem heute im Deutschen Bundestag gefassten Beschluss werden ab dem 20. März 2022 u.a. folgende Änderungen des Infektionsschutzgesetzes gelten:

Maskenpflicht in den Schulen

Bis Samstag, 2. April 2022, ist im § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorgesehen. Danach endet diese Pflicht.

Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen. Diese Freiwilligkeit bedingt jedoch, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

 

Testungen

Mit der oben beschriebenen Entscheidung zur Beendigung der Pflicht zum Tragen einer Maske, wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.

 

 

Was passiert, wenn der Selbsttest meines Kindes positiv ist?

  • In einer Teststelle muss unverzüglich ein PCR-Test gemacht werden.
  • Bis zum Erhalt des Ergebnisses muss das Kind Kontakt zu anderen Personen vermeiden.
  • Ist das Ergebnis des PCR-Test positiv, muss das Kind isoliert werden (Quarantäne). Eine Anordnung des Gesundheitsamtes ist nicht mehr nötig.
  • Alle bekannten Kontaktpersonen der letzten zwei Tage sind über die Infektion zu informieren.

 

Wie lange dauert die Isolation (Quarantäne)?

  • Die Quarantäne dauert grundsätzlich 10 Tage ab dem Tag des erstmaligen Auftretens von Symptomen (Atemnot, Husten, Fieber, Geschmacksverlust) oder ab dem positiven Testergebnis.
  • Die Quarantäne ist fortzusetzen, wenn noch Symptome vorliegen.
  • Frühestens am 7.Tag kann nach einem negativen PCR-Test mit einem CT-Wert über 30 die Quarantäne beendet werden. Der Testnachweis ist in der Schule vorzulegen.

 

Müssen Familienangehörige in Isolation (Quarantäne)?

  • Personen die im gleichen Haushalt leben gehen ebenfalls in Quarantäne. Dies gilt nicht für
    1. Personen mit einer Boosterimpfung.
    2. geimpfte genesene Personen.
    3. geimpfte Personen, bei denen die 2.Impfung mehr als 14, aber weniger als 90 Tage zurückliegt.
    4. genesene Personen, bei denen die Infektion mehr als 14, aber weniger als 90 Tage zurückliegt.
  • Eine Anordnung der Quarantäne durch das Gesundheitsamt ist nicht erforderlich.

 

Mensa

Die Mensa ist während der Mittagspause geöffnet.